Professor Manabu Noda

Stand Oktober 2018

Die Aufgabe unserer Gesellschaft ist die Förderung und Verbreitung der japanischen Blumenkunst in Europa, wie sie von Generation zu Generation durch die jeweiligen Headmaster der Ikenobo-Schule entwickelt und weitergegeben wurde.

 

Es ist unser Ziel, den Austausch zwischen japanischer und westlicher Kunst und Kultur zu beleben und Ikebana im Dialog mit Werken anderer Kunstformen zu gestalten.

Aktuelles

2018 / 2019 Termine der Chapter-Gruppen

2019

 

Ikenobo-Ikebana-Seminar mit Ikenobo Professor Manabu Noda

 

Zum Vormerken:

28. September – 4. Oktober 2019

Wilhelm-Kempf-Haus in Wiesbaden-Naurod (www.wilhelm-kempf-haus.de)

Informationen zum Seminar erhalten Sie bei:

 

Hildegard Preisendörfer hildegard.preisendoerfer@T-online.de

Tel. ++49 (0)6105-5007

Hildegard Premer hildegardpremer@iesy.net

Tel. ++49 (0)69-751457

 

 

Zeitung

 

der Ikenobo Ikebana Gesellschaft Deutschland West

mit Beiträgen zum Ikebana sowie zur Kunst und Kultur Japans

Erscheingung: 1 x jährlich

 

Für Mitglieder kostenfrei

Für Nichtmitglieder:

€ 6,00 Direktverkauf

€ 8,50 Postversand Deutschland

€ 10,00 Postversand Europa und Übersee

 

 

Interesse am Abonnement

zu den Zeitschriften

2018

Themen

 

Headmaster Designate Senko Ikenobo

Zen und japanische Ästhetik

Kirschblüten und Kimono

Mingei

Die Welt der Pflanzen

Ein Tag in Matsumoto

Kontakt        Links         Formulare/Bankverbindung        Archiv        Datenschutzerklärung        Impressum

 

2017 / Ikenobo Ikebana Gesellschaft Deutschland West e.V.

Alle Rechte am Inhalt dieser Domain liegen bei der Ikenobo Ikebana Gesellschaft Deutschland West Tachibana Kadokai Chapter e.V. Die Weiterverwendung der Texte, Bilder oder anderer Inhalte zum nicht-persönlichen Gebrauch ist nicht gestattet bzw. erst nach Rücksprache

und der schriftlichen Zusage durch die Geschäftsführung (hildegardpremer@iesy.net) erlaubt.