Dr. phil. Horst Nising Dipl. Theol.     Ehrenpräsident

 

 

1938 geboren in Düsseldorf

Ausbildung als Industriekaufmann

15 Jahre Mitglied des Jesuitenordens

Freiberuflich tätig als Kunsthistoriker, Theologe und Ikebana-Lehrer

Lebt seit 1970 in Frankfurt a. M. und in Skopelos / Griechenland

 

 

Studien

 

 

    Studium der Philosophie und Theologie in München und Frankfurt a. M.,

     Abschluß: Diplom-Theologie.

 

    Studium der Kunstgeschichte und Archäologie in Frankfurt a. M., München

    und Trier

 

    Promotion zur Architektur des 16.-18. Jahrhunderts an der Johann

    Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt a. M.,

    Abschluß: Doktorat der Philosophie

 

Ikebana-Studien und Ikebana-Tätigkeit

 

    Ikenobo-Ikebana-Ausbildung bei Frau Shusui Pointner-Komoda, München

 

    Verschiedene Ikebana-Studienaufenthalte im Ikenobo-Headquarter in Kyoto/Japan

 

    Ikenobo-Ikebana-Studien unter anderem bei

       Ik.Prof. Morihiko Furukawa, Imari City/Japan

       Ik.Prof. Sugako Hattori, Okayama

       Ik.Prof. Nobu Kurashige, Yamaguchi/Japan

       Ik.Prof. Yoshie Matsuhashi, Tokyo/Japan

       Ik.Prof. Yushin Tsutsumi, Fukuoka/Japan

 

    1971 Mitbegründer und Lehrer des Ikenobo-Ikebana des Ikebana-Centers in

    Frankfurt am Main

 

    Lehrer und Gründer der Ikenobo-Ikebana-Gruppe Frankfurt a. M.

 

    Mitglied des Ikebana-Bundesverbandes e. V.

 

    IBV Ikebana-Bundesverband e. V. - 1. Vorsitzender seit der Gründung 1980 bis 1993

 

    Gründer und Ehrenpräsident der Ikenobo-Ikebana-Gesellschaft Deutschland West e. V.

 

    Träger des 18. Grades (Sokatoku - Ikenobo-Senior-Professor) der Ikenobo-Ikebana-

    Akademie, Kyoto/Japan

 

Veröffentlichungen

 

    "Ikebana, Japanische Blumenkunst", Frankfurt a. M. 2. Aufl. 1973

 

    "Zwischen Rosen und Schatten - Ikebana-Meditationen zu Gedichten unserer Zeit",

    München, 2. Aufl. 1979

 

    "Sensibel ist die Erde - Ikebana-Meditationen zu Gedichten von Reiner Kunze und

    Jan Skácel", Wörthsee bei München 1988

 

    Hrsg. eines "Kunst-Kalenders mit Ikebana-Skulpturen zu Gedichten und

    Meditationstexten", München bzw. Wörthsee bei München 1979-2004

 

Ausstellungen, Ikebana-Demonstrationen - unter anderem

 

    Schwerpunkt der Ikebana-Arbeit seit 1971 der Dialog der Kunst des Ikebana mit

    anderen Kunstformen - insbesondere mit Werken der Dichtung, der Malerei, Skultpur

    und Musik

 

   1988 Ikenobo-Ikebana-Demonstration und -Seminare in Hongkong

 

    1988 Ikenobo-Ikebana-Ausstellungen zu Gedichten von und mit dem Dichter Reiner

    Kunze in Kyoto und Tokyo - Veranstalter: die Goethe-Institute in Kyoto und Tokyo und

    die Sophia-Universität in Tokyo

 

    Seit 1975 zahlreiche Meditations-Seminare: Ikebana-Skulpturen zu alttestamentlichen

    und neutestamentlichen Texten im Augustiner-Chorherrenstift Vorau in der Steiermark/

    Österreich - Veranstalter: die Katholische Akademie "Kardinal-König-Haus" Wien

 

    Teilnahme an zahlreichen Ausstellungen des IBV Ikebana-Bundesverbandes im

    Rahmen von Bundesgartenschauen und Internationalen Gartenschauen in

    verschiedenen Städten Deutschlands

 

    1974 Ikenobo-Ikebana-Performance zu Bildern von Paul Klee in Frankfurt a. M.

 

    1989 Ikebana-Performance zu Liedern von Johannes Brahms nach Texten von Goethe

    und zu Bildern von "Grönland", Frankfurt am Main

 

    1998 Ikebana-Performance zu Gedichten von und mit Elisabeth Borchers zu

    Barockmusik für ein Saxophon-Quartett im Karmeliter-Kloster in Frankfurt am Main

 

    Seit 1971 - auf der Basis von Werkverträgen mit der Stadt Frankfurt am Main - Tätigkeit

    für das MAK (Museum für Angewandte Kunst), Frankfurt a. M., Begleitung zahlreicher

    Ausstellungen und Veranstaltungen mit Ikebana-Arbeiten und regelmäßige Installation

    von Ikebana-Skulpturen in der Ostasiatischen Abteilung des Museums

 

    Ikenobo-Seminare, Ikebana-Vorführungen und Ikebana-Ausstellungen unter anderem

    in Aachen, Berlin, Düsseldorf, Erfurt, Hamburg, Köln, Kyoto, Leipzig, London (3x),

    Luxemburg (Europäische Konferenz von Ikebana-International), München, Salzburg,

    Stuttgart, Tokio, Trier, Weimar, Wien, Zürich

 

 

 

Dr. phil. Horst Nising Dipl. Theol.

Berger Straße 174

D-60385 Frankfurt am Main

Tel.    0049-(0)69 - 49 76 43

Fax    0049-(0)69 - 44 03 79

e-mail    nising@nisingonline.de   /   www.ikebana-art.de

 

 

 

 

 

zurück

 

 

 

 

 

Kontakt                   Links                    Formulare                Archiv                   Impressum

2017 / Ikenobo Ikebana Gesellschaft Deutschland West e.V.